06.11.2019 / Communiqués / /

CVP empfiehlt Matthias Michel zur Wahl als Ständerat

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Mitglieder der CVP 60+ Kanton Zug

Die CVP des Kantons Zug hat sich für die National- und Ständeratswahlen vom 20. Oktober 2019 primär das Ziel gesetzt, mit einem guten Ergebnis die beiden CVP-Sitze zu halten; sekundär ging es der CVP aber auch darum, die Mitte zu stärken. Dies, um der Polarisierung auf Bundesebene Einhalt zu gebieten und für die anstehenden Probleme nachhaltige Lösungen zu finden. Die CVP ist zu diesem Zweck mit der FDP des Kantons Zug eine Listenverbindung eingegangen bzw. hat mit ihr eine Wahlvereinbarung getroffen.

Daher und erst recht nach dem eigenen Wahlerfolg empfiehlt die CVP des Kantons Zug für den zweiten Wahlgang Matthias Michel zur Wahl als Ständerat (Medienmitteilung vom 24. Oktober 2019). Dessen Chancen stehen gut – aber nur, wenn die CVP-Wähler sich auch am zweiten Wahlgang beteiligen.

Wir bitten Sie deshalb eindringlich, am zweiten Wahlgang teilzunehmen und Ihre Stimme erneut Matthias Michel zu geben.

Wir danken Ihnen dafür im Voraus und ermuntern Sie, auch Ihr Umfeld entsprechend zu motivieren. Der Slogan der CVP 60+ «Damit es auch den nächsten Generationen gut geht» gilt grundsätzlich unverändert; in diesem Sinne ist im zweiten Wahlgang wiederum der FDP-Kandidat Matthias Michel zu unterstützen.

Freundliche Grüsse

CVP 60+ Kanton Zug
Präsidentin
Maria-Pia Kuhn-Schelbert